Valentinstag

ValentinstagFür viele Menschen ist der Valentinstag nach dem Geburts- und Jahrestag der drittwichtigste Anlass des Jahres, um die Beziehung in den Mittelpunkt zu stellen und der Liebe mit kleinen Ritualen zu huldigen. Bei der Art, den Valentinstag zu einem besonderen Ereignis zu machen, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist, dass beide Liebende am Valentinstag genau spüren, wie viel sie Ihrem Gegenüber bedeuten.

Am Valentinstag Individualität zeigen

Überteuerte Blumensträuße und rote Luftballons, kitschige Geschenke und Karten, Pralinen in Herzform – all dies verbinden viele Menschen mit dem 14. Februar, der durch die Blumenindustrie und den Handel wahrlich kommerzialisiert wurde. Dennoch blickt der Valentinstag in Europa auf eine jahrhundertelange Geschichte zurück und ist mit vielen romantischen Mythen verwoben. Er wird in vielen Ländern auf der ganzen Welt von Paaren als willkommene Gelegenheit genutzt, wieder einmal bewusst Zeit miteinander zu verbringen und sich gegenseitig ihre Liebe zu gestehen. Ob an diesem Tag aufwendige Geschenke oder kleine Aufmerksamkeiten den Besitzer wechseln, ein elegantes Candlelight-Dinner auf dem Programm steht oder gemeinsames Kochen angesagt ist, bleibt jedem Paar selbst überlassen. Eine gelungene Gestaltung des Valentinstags bezieht die Interessen und Vorlieben beider Seiten mit ein und bringt romantische Abwechslung in den Alltag.

Sinnliches kulinarisches Erlebnis zum Valentinstag

Viele Paare entscheiden sich dafür, sich für den Abend des 14. Februars zu einem romantischen Essen zu verabreden und sich auf diese Weise gegenseitig ihre Liebe zu zeigen. Es muss nicht unbedingt ein mehrgängiges Menü in einem Nobelrestaurant sein, denn ein gemütliches Abendessen beim Lieblingsitaliener kommt meist ebenso gut an. Eine schöne Möglichkeit, den Valentinstag in privatem Rahmen zu feiern, ist gemeinsames Kochen zuhause. Besonders gerne bereiten Verliebte am Valentinstag innovative Kreationen mit erlesenen Zutaten zu, die für ihre aphrodisierende Wirkung bekannt sind. Gerichte mit Fisch und Meeresfrüchten, Spargel und Trüffel, Desserts mit dunkler Schokolade und Chili sowie edler Champagner heizen der Stimmung ein und machen Lust aufeinander.

Geschenke ohne Kitsch und Kommerz

Wer die geliebte Person mit einem Geschenk oder einer kleinen Aufmerksamkeit überraschen möchte, muss nicht zwangsläufig zu roten Rosen, Herzpralinen und kitschiger Grußkarte greifen. Jeder Mensch freut sich über persönliche Geschenke, die mit Sorgfalt ausgesucht wurden und genau den persönlichen Geschmack treffen. Ob der neueste Roman vom Lieblingsautor, ein luxuriöses Kosmetikprodukt der Lieblingsmarke, Decken und Kissen für kuschelige Fernsehabende zu zweit oder ein edles Kleidungsstück oder Accessoire, auf das sie oder er schon lange ein Auge geworfen hat, wer bei Auswahl des Geschenkes etwas Zeit und Gedanken investiert, kann der geliebten Person am Valentinstag ganz ohne Kitsch eine große Freude bereiten.

Ein sonniger Kurzurlaub im düsteren Februar

Viele Paare nutzen die Tage um den Valentinstag für einen romantischen Kurztrip an ein Urlaubsziel, das beide schon immer einmal besuchen wollten. Gerade im Februar, wenn spätwinterliches Wetter und Mangel an Sonnenlicht allmählich auf das Gemüt drücken, kann ein Tapetenwechsel oder eine kurze Reise in den Süden positive Stimmung zaubern. Die Länder des Mittelmeerraums liegen nur wenige Flugstunden entfernt und bieten um diese Jahreszeit bereits angenehm milde Temperaturen und viele Sonnenstunden am Tag. Bei rechtzeitiger Buchung können Paare günstige Angebote in komfortablen Hotels ergattern und mit dem Herzensmenschen ausgedehnte Spaziergänge am Strand genießen. Wer aus beruflichen Gründen um diese Zeit nicht lange verreisen kann, überrascht die geliebte Person mit einem Wochenende im Wellnesshotel oder einem Tag in einem Spa, um sich wieder einmal auf das konzentrieren zu können, was den Valentinstag ausmacht: jenem Menschen die Liebe zu zeigen, der das tägliche Leben so lebenswert macht.